Yeah, Ostern steht vor der Tür! Wer’s ein bisschen nett auf dem Tisch haben, aber nicht megaaufwendig dekorieren möchte, bekommt heute ein schnelles DIY an die Hand. Auf Jutekordel gefädelte Holzperlen verwandeln sich nämlich im Handumdrehen zu hübschen Eierhaltern. Und meistens kommt zu Ostern ja doch das eine oder andere Ei mehr auf den Tisch als im restlichen Jahr.

Osterdeko: Holzperlen-Eierbecher

Das Beste ist, ihr braucht nur zwei Zutaten für die Eierbecher im Nordic-Style: Holzperlen und Jutekordel.
Ich habe naturfarbene und graue Perlen in zwei Größen {1,5 cm und 2 cm} benutzt, das macht’s optisch lebendig.

Die Perlen also schwuppdiwupp auf die Kordel fädeln {sechs große und 2 kleine reichen für normalgroße Eier}. Die Enden der Jutekordel verknoten, fertig. Und weil ein Ei auf keinen Fall allein bleiben sollte, am besten direkt eine Handmade-Holzperlen-Eierbecher-Serie fertigen.

Für das Schildchen einen Streifen Pergamentpapier zuschneiden, bestempeln, beschriften, lochen und anhängen.
Falls ihr noch ein paar Inspirationen sucht: Wir hätten hier noch ein paar andere Osterideen.

Mit diesem Beitrag verabschieden wir uns in ein paar freie Ostertage. Wir wünschen euch ein wunderbares Fest, eine gesellige Zeit und viele Genussmomente. Hoffentlich spielt das Wetterchen mit und gibt uns die Chance zum Draußensein und „den Frühling fühlen“.

Diesen Beitrag teilen wir beim Creadienstag, den Dienstagsdingen, Handmade on Tuesday und der Osterlinksammlung der Kreativas.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

Kugelrundes Holzperlen DIY

Mögt ihr schnelle, unkomplizierte DIY-Ideen genauso wie wir? Und die, die dann auch noch etwas hermachen? Wir finden, unser schlichter Holzperlen-Kranz erfüllt beide Wünsche.

mehr lesen