Jetzt wird´s edel: mit einem schnell geknüpften Armband mit Mini-Seemannsknoten – zum Verschenken oder vielleicht doch lieber, um die eigene Schmuckkiste aufzufüllen ;-)

Das brauchst du:

  • zwei Kordeln, jeweils ca. 1,5 Meter (mit Lurex für den schönen Glitzereffekt)
  • einen runden Magnetverschluss
  • Schere & Kleber

Glitzer-Kordel veredelt maritimen Look

Und so geht´s:
Damit die beiden Glitzer-Kordeln nicht immer aus den Fingern flutschen, könnt ihr sie gebündelt auf dem Tisch befestigen. Nun wird mit der rechten Kordel eine Schlaufe von unten nach oben rechts gelegt. Die linke Kordel wird anschließend unter die Schlaufe, jedoch über das Ende der rechten Kordel gelegt.

Um den Knoten zu vollenden, wird die linke Kordel von oben durch die Schlaufe gefädelt, erst oben, dann unten und wieder oben. Jetzt muss der Seemannsknoten nur noch festgezogen und zurecht gerückt werden. Für den luftigen Look wird zwischen den einzelnen Knoten etwas Platz gelassen.

Zu guter Letzt werden nur noch die Enden des Armbands auf die gleiche Länge abgeschnitten und mit etwas Flüssigkleber in den Verschluss geklebt. Fertig! :-)

Mit diesem Beitrag sind wir gern in der Herbstgalerie der Kreativas zu Gast.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

XXL-Armstricken mit Halbach-Strickschlauch

Einen schönen 3. Advent wünschen wir euch! Heute gibt’s ein besonderes Bonbon, denn Halbach steckt mit einem tollem Gewinn hinter dem 16. Türchen beim Makerist-Adventskalender – also schnell noch mitmachen!

mehr lesen