So flauschig: Eichhörnchen mit Fellschnur

So flauschig: Eichhörnchen mit Fellschnur

Das süße, aber schlichte, Eichhörnchen mit Puschel-Schwänzchen aus Fellschnur und Papier-Strickschlauch darf als Herbst-Deko nicht fehlen!

Das braucht ihr:

Los geht´s: Schneidet euch den Papier-Strickschlauches und den Draht zurecht. Der Draht muss nun in den Strickschlauch geschoben werden und darf dann etwas überstehen. Um das einfacher zu machen, feilt ihr die Kanten des Drahtes am Besten etwas ab, so rutscht es besser ;-)

Habt ihr euch die Vorlage auf A4 in Originalgröße ausgedruckt, startet ihr mit dem Biegen. Ihr fangt unten beim “Stecker” an und arbeitet euch von da aus erstmal nach rechts. Die Form muss natürlich nicht eins zu eins übereinander passen, das Eichhörnchen erkennt man trotzdem! Wenn ihr den Stecker unten so beginnt, dass der Draht rausschaut, könnt ihr dieses Stück schön in die Erde oder in den Topf stecken.

Habt ihr das Eichhörnchen fertig, dreht ihr den Rest des Drahtes um den Stecker und schneidet den überschüssigen Draht ab. Die Form kann jetzt auch nochmal etwas korrigiert werden.

Und jetzt wird´s flauschig: Schneidet ca. 2,5 Meter der Fellschnur ab und wickelt euch das Stück um einen kleinen Stift oder ein Stöckchen. So müsst ihr nicht immer die ganze Länge durchziehen und es geht viel schneller.

Ihr knotet den Anfang der Fellschnur einfach unten am Schwänzchen fest und wickelt dann los. Achtet darauf, dass die Schnur sich nicht so verdreht, damit sie ihr Volumen und die Flauschigkeit behält ;-)

Seid ihr am Ende angekommen, knotet ihr das Ende einfach wieder fest und schneidet den überstehenden Rest ab. Fertig ist euer flauschiges Eichhörnchen!

Gerne zeigen wir das flauschige Eichhörnchen mit Fellschnur bei den Decorize Kreativas, beim Dings vom Dienstag und bei Handmade on Tuesday.

Farbenfroh: schnelle Gartendekoideen

Farbenfroh: schnelle Gartendekoideen

Ganz sicher: Er kommt noch, der Sommer! Und wenn er hier und da noch ein wenig zögert, locken wir ihn einfach mit einer Handvoll Outdoor-Ideen mit Kordeln, Bändern und Schnüren. Easy, schnell gemacht, sommerbunt – für schöne Aussichten auf Balkon, Terrasse und im Garten!

Outdoor-Deko mit Kordeln, Bändern und Schnüren

Material:

  • Outdoor-taugliche Dekostoffe (gekennzeichnet mit Sonne-Wolken-Symbol) wie Stoff in Leinenoptik (Artikelnummer 9548) und Samtläufer (Artikelnummer 93400)
  • diverse Bänder, Schnüre und Kordeln, z. B. Pomponschnur (Artikelnummer 24056), Samtschnur (Artikelnummer 25600), Papier-Strickschlauch (Artikelnummer 15640), Band mit Leinenkante (mit Punkten: Artikelnummer 656; uni: 5670), Band mit feiner Bogenkante (Artikelnummer 3326), schmale Litze (Artikelnummer 7921), Blümchen-Stanzband (Artikelnummer 24039), Band mit Steppstreifen (Artikelnummer 8119)
  • Filzblüten (Artikelnummer 63169)
  • Metall-Blütenstecker (Artikelnummer 22607)
  • Flaschen, (geweißte) Äste
  • Pflanzkörbe, Kübelpflanzen – alles, was ihr auf Balkon und Terrasse aufhübschen möchtet

Wir steigen ein mit bunten Dekoflaschen, die nur einen Zweck haben: hübsch auszusehen. Wir finden, dass sie richtig gute Laune machen! Vor allem, wenn eine kleine Brise weht und die angeknoteten Bänder fröhlich im Wind flattern.
In den letzten Wochen haben wir darauf schon das eine oder andere Mal hingewiesen. Weil wir das gerade für Outdoor-Ideen wichtig finden, sagen wir es gerne noch einmal: Viele Halbach-Bänder könnt ihr problemlos draußen einsetzen, da sie licht- und farbecht sind und ihnen auch Regen nichts anhaben kann. Ihr erkennt sie am Sonne-Wolken-Symbol auf dem Etikett
Und klar: Das gilt ebenfalls für die hübschen Filzblüten, die sich einfach auf die Bänder fädeln lassen und dank leicht rauer Textur ohne weiteres Zutun dort bleiben, wo ihr sie gern hättet.

Ihr müsst ihn unbedingt in die Hände nehmen: Strickschlauch aus Papiergarn. Der ist so weich und geschmeidig und gleichzeitig sehr robust, sodass auch diese Schnur geradezu auf den Draußeneinsatz wartet.
Für den Undone-Style-Schmuck wickelt ihr legt ihr ein langes Stück Papier-Strickschlauch erst zwei-, dreimal um euer Pflanzgefäß, knotet es fest und verschlingt dann die beiden Enden mit den Fingern locker zu luftmaschenähnlichen Schlaufen: Mal miteinander, mal große, mal kleine. Da gibt’s keine spezielle Technik, lasst ihn einfach laufen. Ihr werdet merken, dass Papier-Strickschlauch wegen seines weichen Falls fast von alleine das tut, was ihr gern möchtet. Die Enden miteinander verknoten, fertig.
Weitere Ideen mit diesem vielseitigen Material vom gebogenen Schriftzug, über die DIY-Statement-Kette, den Knoten-Untersetzer bis zur Makramee-Netztasche findet ihr unter dem Tag Papier-Strickschlauch.
Die beiden Dekostoffe, die ihr auf dem Bild seht, sind natürlich auch für draußen geeignet. Den Samtläufer und den Dekostoff in Leinenoptik gibt’s in vielen tollen Farben, sodass ihr ganz sicher auch in eurer Lieblingsfarbwelt gestalten könnt.

Die Blumenstecker aus Metall pimpen mit einem Griff jede Kübelpflanze. Weil wir nicht ohne können: Auch hier müssen es zusätzlich noch ein paar zart-wehende Bänder sein.
Erkennt ihr ihn wieder? Hier seht ihr mehr vom bunten Bändervorhang für die Balkon- und Terrassentür.

Falls ihr alles auf einen Blick haben möchtet: Wir haben die jüngsten Ideen für draußen auch auf unserem Pinterest Outdoor-Board gesammelt. Klickt doch mal rüber!
Macht’s euch hübsch – bis nächste Woche!

Gerne zeigen wir diese Outdoor-Ideen bei den Decorize Kreativas, beim Dings vom Dienstag und bei Handmade on Tuesday.

Statement hoop: Quote of the day

Statement hoop: Quote of the day

Ein echter Allrounder: Unser Papier-Strickschlauch hat’s drauf! Die Hohlschnur eignet sich super, um Schriftzüge zu biegen. Weich und geschmeidig fallende Schnüre geben dem Dekoring eine lässig-entspannte Note.

Dekoring mit Schriftzug aus Papier-Strickschlauch

Material:

  • Papier-Strickschlauch (Artikelnummer 15640)
  • Bambus- oder Metallring (dieser hat einen Durchmesser von 30 cm)
  • Aluminiumdraht (Ø 2 mm)
  • Seitenschneider, Schere
  • unsere Freebie-Buchstaben-Vorlage (ausgedruckt auf DIN A4 = 100%)

Wir müssen euch einfach mal zeigen, wie wunderbar geschmeidig der Strickschlauch aus Papiergarn ist.
Bei Papier hat man ja doch eher Assoziationen an eine festere Haptik.
Aber das ist bei einem unserer Kreativlieblinge ganz und gar nicht so! Superweicher, lockerer Fall und trotzdem ist das Material extrem stabil und reißfest. Müsst ihr unbedingt ausprobieren!
Aber nun erst einmal zur Anleitung.

Um einen Schriftzug biegen zu können, müsst ihr zuerst den Aludraht in die Hohlschnur schieben.
Für unser “Hello” haben wir etwa 1,2 m Strickschlauch-Draht vorbereitet.

Wie lang der ummantelte Draht sein muss, hängt von eurem Wunsch-Statement ab.
Manche Buchstaben verbrauchen aufgrund der Biegetechnik mehr Material als andere. Das kann man gut anhand der Vorlagen erkennen.
An ihnen lässt sich auch leicht ablesen, wie der Draht für jeden Buchstaben geführt werden muss.

Außerdem zeigt Silke im Video zum Beitrag “Wörter aus Papier-Strickschlauch biegen” genau, wie’s geht und verrät euch nützliche Tricks und Kniffe.

Den Schriftzug nach dem Biegen einfach mit zwei, drei Umschlingungen am Holz- oder Metallring befestigen.
Die Enden des Drahtes mit der Kombizange, den Papier-Strickschlauch mit der Schere kürzen.

Jetzt nur noch ein paar Schnüre mittels Schlaufe anhängen – that’s it!

Es juckt euch jetzt bestimmt in den Fingern, das tolle Material selber mal in den Händen zu halten, oder?! ;)

Deswegen verraten wir natürlich gerne, wo ihr den Halbach-Strickschlauch aus Papiergarn aktuell kaufen könnt:

Damit sich das Kreativsein auch lohnt: Hier haben wir noch weitere DIY-Papier-Strickschlauch-Ideen für euch!

Und nun wandert der Statement hoop in die Link-Galerien der Decorize Kreativas, vom Dings vom Dienstag und von Handmade on Tuesday.

Wörter aus Papier-Strickschlauch biegen

Wörter aus Papier-Strickschlauch biegen

Ob tolle Namensplatzhalter für Feiern oder euer Lieblingsspruch an der Wand – die gebogenen Wörter aus Papier-Strickschlauch sind einfach ein Hingucker!

Videoanleitung für gebogene Wörter aus Papier-Strickschlauch

Material:

-> Wir haben euch eine ACB-Vorlage zum Download vorbereitet. Im Video zeigen wir euch mit dieser Vorlage ein paar Tricks, wie es mit dem Biegen der Buchstaben garantiert klappt!

Ihr beginnt damit, den Alu-Draht in den Strickschlauch zu ziehen. Es empfiehlt sich, zu Beginn mindestens zwei Meter einzuziehen, damit am Ende nicht „Material“ für den letzten Buchstaben fehlt. Ist uns nämlich so passiert. Man muss sich ein bisschen ran tasten, aber für einen einfachen Namen mit vier bis fünf Buchstaben benötigt ihr ca. 1-1,5m. Es kommt immer auch darauf an, ob der Name aus eher einfachen Buchstaben wie z.B. einem „I“ oder aus komplizierteren wie einem „G“ besteht. Schaut auf die Vorlage, dann wisst ihr, was wir meinen. ;-) Vor dem ersten Buchstaben auch immer etwas Material stehen lassen, falls das Wort/Name hinterher irgendwo angebracht werden soll.

Habt ihr euer Wort fertig gebogen, schiebt ihr den Strickschlauch an den Enden ein kleines Stück zurück und bringt doppelseitiges Klebeband auf dem Draht an und schiebt den Schlauch darüber. Wahlweise könnt ihr auch einen Tupfen Heißkleber aufbringen und somit den Draht mit dem Schlauch verkleben. Fertig!

So könnt ihr alle möglichen Namen, Wörter oder eure Lieblingssprüche biegen! Wir hoffen, wir haben euch auch ins Biege-Fieber versetzt (wie man sieht, sind wir es definitiv) und freuen uns, eure Projekte und Ergebnisse auf Social Media zu bestaunen. Verlinkt uns mit @halbach_seidenbaender und tagged euer Projekt mit #strickschlauch #papierstrickschlauch #halbachseidenbaender. Wir sind schon ganz gespannt!

Gerne zeigen wir die gebogenen Wörter aus Papier-Strickschlauch bei den Decorize Kreativas, beim Dings vom Dienstag und bei Handmade on Tuesday.