Braucht ihr noch ein frühlingsfrisches Accessoire? Dann hätten wir heute eins mit dem besonderen Extra: eine kleine Clutch mit individuell gestaltetem Ausmalband. Entspannen und Neues kreieren vereint in einem DIY-Näh-Projekt – das ist doch mal was, oder?

DIY Ausmalband: Clutch nähen

Material:

  • DIY Ausmalband, 4 cm breit, 60 cm lang mit Blumenmuster
  • Tafelstoff in Grün, 30 x 40 cm (inkl. 1 cm Nahtzugabe)
  • Stoff in Leinenoptik in Rosé, 30 x 40 cm
  • Textilstifte/Textilfilzstifte
  • dünnes Strickbändchen, ca. 7 cm
  • Knopf
  • Schere, Rollschneider, Schneidematte
  • Nähgarn in Weiß, einfädiges Stickgarn, Sticknadel
  • Nähklemmern, Stecknadeln

So wird’s gemacht:

Zuerst kommt der entspannteste Teil: das Ausmalen. Vielleicht die richtige Beschäftigung, wenn ihr ein bisschen runterfahren möchtet? Da diese Clutch farblich etwas softer ist, habe ich mich auch bei der Farbwahl für die Blümchen auf Rosa, Pink und Grün beschränkt. Aber das Tolle ist ja: Ihr könnt das Band genau so gestalten, wie es euch gefällt!
Dieses Mal habe ich Textilfilzer gewählt, damit lassen sich besonders feine Muster gut ausmalen. Aber auch mit ihnen ist es möglich, unterschiedlich deckende Effekte zu erzielen. Probiert mal ein bisschen rum. Das macht richtig viel Spaß.
Für meinen Geschmack muss gar nicht jede Blume ausgemalt werden. Ein paar freie Flächen tun dem Ganzen gut, denn der mitspielende Schwarz-Weiß-Effekt sorgt dafür, dass das pastellige Täschchen nicht allzu lieblich wird.
Einen anderen, aquarelligeren Look bekommt man zum Beispiel mit Textilwachsmalern hin. Die sind beim DIY-Ausmalband-Tischläufer zum Einsatz gekommen.
Nach dem Malen solltet ihr die Farbe gut trocknen lassen. Ihr müsst sie in jedem Fall durch Bügeln fixieren. Richtet euch dabei nach den Angaben der Hersteller, denn das ist von Stift zu Stift unterschiedlich. Das Halbach-Ausmalband könnt ihr in jedem Fall heiß bügeln, da es zu 80% aus Baumwolle und zu 20% aus Leinen besteht.

Warum ich Tafelstoff benutzt habe, obwohl ich gar nicht mit Kreide auf die Clutch schreiben möchte? Tja, weil das einfach ein tolles, vielseitiges Material ist. Das Baumwollgewebe ist angenehm griffig, trotzdem nicht steif und die matte Tafelbeschichtung (die noch die Webstruktur erkennen lässt) macht den Stoff schön strapazierfähig. In meinen Augen perfekt als Basic für Täschchen & Co. Außerdem mag ich das frische Grün. :)
(Wenn ihr aber gerne auch die Möglichkeit des Beschreibens ausprobieren möchtet: Wir haben ganz viele Ideen mit Tafelstoff.)
Den Tafel- und Leinenoptikstoff rechts auf rechts legen, mit Nähklammern fixieren und mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. An einer Schmalseite eine Wendeöffnung lassen.
Das Stoffstück wenden. Die Stoffe an der Wendeöffnung nach innen schlagen. Kurz ans Bügeleisen: Stoffe an der Wendeöffnung und einmal rundherum überbügeln (am besten mit einem zwischengelegten Baumwolltuch, bekommt der Tafelstoffbeschichtung besser), dann werden die Kanten schön “knackig”. Zusätzlich mit ein paar Nähklammern fixieren.
Die Schmalseite mit Wendeöffnung knappkantig absteppen, damit gleichzeitig die Wendeöffnung verschließen.

An der anderen Schmalseite das Ausmalband anlegen. Und zwar so, dass die Fransen des Bandes mit der Stoffkante abschließen. Das eine Bandende mittig auf der Innenseite positionieren, über die Tafelstoffseite führen, wieder zurück auf die Innenseite, das andere Ende nach innen einschlagen.
Das Strickbändchen zu einer Schlaufe legen, unter das Band legen, feststecken.
Das Ausmalband an beiden Seiten, jeweils knapp an der Fransenkante entlang, annähen.

Für die Postion des Knopfes die Clutch kurz probelegen: Das Stück ohne Blumen-Ausmalband 14,5 cm nach innen einschlagen, fixieren. Deckel umschlagen, die Position des Knopfes (z. B. mit einer Stecknadel) festlegen. Klammern lösen, Knopf mit Stickgarn annähen, Clutch erneut in Form bringen, zusammenklammern.
Beide Seiten knappkantig zusammennähen. Die Naht geht über die Doppellage hinaus (für den “Absteppeffekt” rundherum), endet aber vor dem Ausmalband.

Fertig ist der frühlingshaft-sommerliche Begleiter – ein fröhliches Täschchen (nicht nur) zum leichten Sommerkleid.

Übrigens: alle Materialien sind von Hand waschbar. Wenn also beim Ausführen mal was daneben: kein Problem! Einmal durchs Wasser ziehen, trocknen lassen und auf zur nächsten Party!

Die selbst genähte Clutch mit DIY Ausmalband stellen wir gerne in den Linksammlungen der Decorize-Kreativas, der Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday vor.

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Weitere aktuelle Beiträge: