Diese DIY-Idee ist wirklich schnell und einfach umgesetzt! Die Konservendosen bekommen außerdem einen tollen textilen Look durch das Upcycling mit Kordel.

Upcycling mit Kordel: Aus Alt mach Neu

Das braucht ihr:

  • Konservendosen
  • Kordeln (Artikelnummer: 552)
  • Heißklebepistole (und evtl. Tesafilm)
  • Schere

Die Konservendosen werden jetzt einfach mit der Kordel umwickelt. Beginnt unten am Rand der Dose und klebt den Anfang der Kordel mit Heißkleber fest. Ist der Kleber getrocknet, wickelt ihr los. Die Kordel sollte ganz nah aneinander gewickelt werden, kann aber auch noch etwas verschoben werden. Bei einer einfarbig-umwickelten Dose wird die Kordel am Ende abgeschnitten und im besten Fall auf gleicher Höhe wie der Anfang festgeklebt (dann können die Enden hinterher besser versteckt werden). Bei mehreren Farben ist es das gleiche Prinzip, die Kordel wird bloß früher abgeschnitten und angeklebt und der Anfang der neuen Farbe genau an das Ende der unteren angesetzt.
Kleiner Tipp: Sollte die Kordel nach dem abschneiden ausfransen, klebt vor dem Schneiden einen Streifen Tesafilm drum herum und schneidet in der Mitte des Klebestreifens. So bleiben beide Enden schön zusammen gehalten und können nicht mehr aufribbeln.

Eurer Kreativität für die Dekoration der Töpfe sind keine Grenzen gesetzt. Pflanzen sehen darin wirklich hübsch aus, aber auch als Stiftehalter machen sich die kleinen Dosen gut. Für´s Bad oder den Schminktisch sind sie ebenfalls top ;-)

Danke an unsere liebe Kathi!

Wir teilen die Idee gerne bei Handmade on Tuesday, den Dienstagsdingen und der Sommergalerie der Decorize-Kreativas.

6 Kommentare

  1. Liebe Sonja,
    Schönes kann so einfach sein. Das muss ich mir merken und zuerst ein paar Dosen sammeln.

    Danke für die schöne Idee.

    liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Liebe Nicole,
      schön, dass du die Idee nachbasteln möchtest.
      Hab viel Spaß dabei!
      Viele Grüße,
      Sonja

  2. Liebe Sonja,
    Euer Blog ist immer wieder ein Quell der Inspiration !
    Total einfach und – warum ist man eigentlich nicht schon selbst darauf gekommen ….
    Weiter so, ich freue mich auf Eure neuen Ideen!
    Liebe Grüße
    Veronika

    Antworten
    • Hallo Veronika,
      danke für´s Kompliment!
      Freut uns, dass der Halbachblog dich inspiriert und dir Freude macht.
      Liebe Grüße,
      Sonja

  3. Das ist doch mal eine ganz tolle Idee, und sieht Klasse aus! Probiere ich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße Doris

    Antworten
    • Liebe Doris,
      danke, das freut uns sehr!
      Viele Grüße,
      Sonja

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere aktuelle Beiträge: