Wir zeigen Euch eine DIY-Idee, mit der ihr einen einfachen Hocker zum trendigen Hingucker umgestalten könnt. Ein Hocker mit gewebter Sitzfläche in Fliesenoptik macht doch viel mehr her!

DIY-Idee: Hocker mit Band und Spitze aufhübschen

Das braucht ihr:

  • Hocker (vom Schweden)
  • Druckbänder in Fliesenoptik
  • Häkelspitze
  • Lack in hellem grau + Pinsel
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband

So geht´s:

Pinselt als erstes die Hockerbeine an und legt sie zum Trocknen bei Seite.
Jetzt beklebt ihr die Sitzfläche des Hockers an der Außenkante und zusätzlich an der Unterseite am Rand mit doppelseitigem Klebeband. Das muss gar nicht so ordentlich sein, da dort später die Bänder drüber kleben.

Von der Mitte aus wird angefangen das Band zu spannen. Zwischen den Bändern sollten keine Lücken sein, sodass man das Holz des Hockers nicht mehr durchsieht. Durch das doppelseitige Klebeband kann aber immer nochmal nachjustiert werden.

Ist die Sitzfläche bespannt, muss erneut an den gleichen Stellen Klebeband aufgebracht werden. Dann wird gewebt! Mit der zweiten Farbe entgegen der anderen gespannten Bänder in der Mitte beginnen: Drunter, drüber, drunter…
Eine Schere kann ganz hilfreich sein, um das Band unter dem anderen herzuschieben. Schön stramm ziehen und wieder am Rand und untendrunter festkleben.

Um die unschöne Kante zu verstecken, klebt ihr erneut Klebeband darauf (diesmal reichen aber ein paar kleine Streifen rings herum) auf dem die Häkelspitze in der passenden Trendfarbe befestigt wird. Schlagt die Enden am Besten einmal nach Innen, so werden sie fast unsichtbar. Jetzt noch schnell die Beine drunter schrauben, sofern sie getrocknet sind, und fertig ist der DIY-Hocker.

Mit diesem Hack macht ihr euren Hocker zu einem besonderen Hingucker in Fliesenoptik!
Zu Gast sind wir damit bei den Decorize Kreativas, den Dienstagsdingen und Handmade on Tuesday.
Danke an Kathi fürs Bauen, Weben und Kleben!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Weitere aktuelle Beiträge: