Schmuck selber machen? Dass das nicht kompliziert sein muss, beweisen wir euch mit den easy gemachten Ketten aus Fimo-Emblem und Papier-Strickschlauch. Schlicht, dezent und doch so wirkungsvoll!

DIY-Anleitung für selbst gemachte Ketten aus Fimo und Papier-Strickschlauch

Material:

  • Halbach-Strickschlauch aus Papiergarn (Artikelnummer )
  • Fimo Soft (in Weiß)
  • runde Ausstechform(en)
  • Prickelnadel o. ä. zum Einstechen der Löcher
  • auf Wunsch Stanz-/Lochwerkzeug für zarte Muster
  • farblich passendes bzw. kontrastierendes Stickgarn, Nadel
  • Glasscheibe, Rolle (z. B. eine Glasflasche) fürs Fimo

So geht’s:

Fimo ca. 3 mm ausrollen, Kreise ausstechen. Etwas mehr als die Hälfte der Scheibe mit ca. 5 mm zum Rand in gleichmäßigen Abständen mit Löchern versehen. Nach dem ersten Löchern die Scheibe am besten einmal aufnehmen und die Löcher auch von hinten noch mal durchstechen, sodass am Ende Nadel und Garn problemlos durchgefädelt werden können.
Wer mag, verziert seine Schmuckscheibe noch mit leicht eingestanzten Kreisen oder anderen Motiven. Lochwerkzeuge gibt’s ja in  ganz unterschiedlichen Formen.
Das Fimo nach Packungsanleitung im Ofen härten und abkühlen lassen.

Den Papier-Strickschlauch auf eure Wunschlänge zuschneiden, die Scheibe an der Hälfte des Zuschnitts anlegen. Mit dem Stickgarn am Strickschlauch festnähen. Damit die Stiche schön auffallen, am besten mehrfach durch ein Loch gehen. Rückseitig habe ich das Stickgarn immer einmal um das Garn des gerade gemachten Stichs gefädelt, es schräg geführt und dann erst ins nächste Loch eingestochen. So schmiegt sich der Stich auch von der Seite aus gesehen schön parallel um den Papier-Strickschlauch.
Wer mag kann die Kette mit einem Verschluss versehen. Bietet sich vor allem dann an, wenn ihr kurze Ketten lieber mögt. Da diese lang sind und locker über den Kopf passen, hab ich die Strickschlauchenden einfach mitenander verknotet.

Das wirklich Besondere am Papier-Strickschlauch ist, dass er so wunderbar geschmeidig ist und ganz locker fällt. Da kommen die tollen Eigenschaften von Papier – Leichtigkeit und ein matter Look – bestens zur Geltung. Trotzdem ist das Material extrem reißfest, was Papier-Strickschlauch zu einem echten Allrounder macht.
Wir hätten übrigens auch noch zwei unterschiedliche Knoten-Makramee-Ketten im Repertoire. ;)
Für alle, die sofort loslegen möchten: Aktuell könnt ihr Halbach-Papier-Strickschlauch hier kaufen:

Wir sind gespannt, was für Ideen ihr habt! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Fimo-Papier-Strickschlauch-Ketten stellen wir gerne bei den Decorize Kreativas, dem Dings vom Dienstag und bei Handmade on Tuesday vor.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

Scrunchie aus Samt nähen

Heute zeigen wir euch, wie ihr relativ easy ein Scrunchie näht. Der gelbe Samt ist ein absoluter Hingucker und bleibt im Haar schön in Form.

mehr lesen