Lockere Schlaufen treffen auf Dekoring und vereinen sich zum Makramee-Kranz. Dank dickem Strickschlauch gelingt er mit wenigen Handgriffen und avanciert schnell zum neuen Star an der Wand!

DIY-Dekoidee: Makramee-Kranz knüpfen aus XXL-Strickschlauch

Material:

  • Halbach-Strickschlauch (Artikelnummer ) in eurer Wunschfarbe, hier ist es Grau
  • Halbach-Papier-Strickschlauch (Artikelnummer )
  • Metallring mit einem Durchmesser von 30 cm
  • Reagenzglas (mit Rand, alternativ mit Löchern)
  • Nylonfaden
  • Heißkleber, Schere

So gelingt der DIY-Dekokranz:

Für den einfachen Makramee-Knoten nehmen wir den Strickschlauch doppelt. Dabei bildet die Schlaufe das kurze, liegende Ende. Führt nun den doppelten Arbeitsfaden einmal um den Ring, vorne über die liegende Schlaufe. Dann wieder über den Ring und zwischen erster und neuer Schlaufe wieder nach vorn.

Nach diesem Prinzip den kompletten Metallring mit Makramee-Schlaufen verkleiden. Dank des Strickschlauch-Volumens geht das schön schnell.

Anfang und Ende der Strickschlauchschnüre rückseitig festkleben. Ich habe dazu den offenen Enden jeweils eingekürzt, die Strickschlauchhülle ein wenig zurückgeschoben und die Bauschgarnfüllung noch etwas kürzer geschnitten. Dann kann man die Strickschlauchhülle umklappen, festkleben und bekommt ein schön flaches, sauberes Ende hin – ganz ohne hervorlugende Füllung. ;)

Mit Nylonfaden das Reagenzglas anhängen, Papier-Strickschlauch um den Makramee-Kranz legen, Knoten rein, am freien Plätzchen aufhängen.

Das ist wirklich eine schnell und einfach umzusetzende DIY-Idee. Und schon allein wegen der Struktur der dicken Strickschlauch-Maschen macht der schlichte Kranz echt was her. Jahreszeitlich passende Blumen ins Reagenzglas stellen, schon habt ihr immer wieder ein neues Bild an der Wand.

Mit unserem Strickschlauch könnt ihr natürlich auch Fingerstricken, Fingerhäkeln und vieles mehr. Schaut doch mal, welche Chunky-Yarn-Ideen wir schon umgesetzt haben – da ist vom Sitzkissen, über einen runden Teppich bis zur XXL-Decke alles dabei!

Und falls es euch jetzt in den Fingern juckt: Aktuell könnt ihr Halbach-Strickschlauch hier online kaufen:

  • im Onlineshop für Bastelmaterial von VBS Hobby
  • im Onlineshop für Bastelbedarf von Opitec
  • im Online-Materialshop von Makerist

Viel Freude bei euren Projekten!

Mit dem schnellen Makramee-Kranz sind wir Gäste bei den Decorize Kreativas, dem Dings-vom-Dienstag und Handmade on Tuesday.

4 Kommentare

  1. Hui das ist aber toll. Da ich noch Strickschlauch von meinen Utensilos übrig habe, wird das demnächst probiert.
    Herzlichen Dank für die Inspiration. KLASSE !

    Antworten
    • Danke fürs Kompliment und viel Spaß beim Knoten! :)
      Liebe Grüße
      Jutta

  2. Hallo der Kranz gefällt mir sehr gut! Leider ist nicht angegeben wieviel Meter man von dem Strickschlauch braucht. Vielleich können Sie mir darauf eine Antwort geben.
    Vielen Dank
    Sabine Rust

    Antworten
    • Liebe Frau Rust! Die benötigte Menge hängt von der Größe des Metallringes ab (ich habe einen 30-cm-Ring benutzt) und davon, wie locker die Schlaufen sind. Für diesen Kranz mit eher lockeren Schlaufen habe ich knapp ein Knäuel verbraucht.
      Viele Grüße
      Jutta

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

Scrunchie aus Samt nähen

Heute zeigen wir euch, wie ihr relativ easy ein Scrunchie näht. Der gelbe Samt ist ein absoluter Hingucker und bleibt im Haar schön in Form.

mehr lesen