Seid ihr auch angesteckt vom Pflanzen- und Blätterfieber? Wir mögen den Dschungel-Look sehr! Heute stellen wir euch einen echten Allrounder vor: einen Raumteiler, der optisch trennen kann und dennoch luftig-leicht daherkommt.

Raumdekoidee: DIY-Paravent mit Papierblättern und Schnüren

Material:

  • unterschiedliche Blätter aus Papier (Monstera-Blätter Artikelnummern 63221, Papier-Farn Artikelnummer 63220); gibt’s aktuell bei Halbach24.de zu kaufen
  • Schnüre zum Spannen, z. B. tolle, strapazierfähige Baumwollschnur aus Recyclinggarn (Artikelnummer ) in Grün und Natur
  • einen stabilen, mehrteiligen Paravent-Rahmen; die Größe richtet sich nach eurem Raum und dem Bereich, den ihr abtrennen möchtet
  • Tacker oder Stahlkrampen
  • Nylonband

So kommt ihr zum Ziel:

Wir haben das Glück, dass die Jungs aus unserer Halbach-Betriebstechnik handwerklich sehr geschickt sind! Deshalb mussten wir Blogger gar nicht selbst ran, sondern konnten den Rahmen mit unseren Wunschmaßen (2 x 2 m x 0,90 m) in Auftrag geben. Die einzelnen Rahmen bestehen aus weiß gestrichenem Kantholz, das verleimt und zusätzlich verschraubt wurde. Drei stabile Scharniere sorgen für Beweglichkeit.

In den einen Rahmen haben wir in relativ gleichen Abständen, parallel geführte Schnüre festgetackert. Mal mehr mal weniger „Reihen“. Dabei immer die Richtung und den Winkel ändern, sodass sich Überschneidungen ergeben.
Alternativ könnt ihr zuerst rundehrum Krampen einschlagen und die Schnüre dadurch spannen.

In den anderen Rahmen auf unterschiedlichen Höhen und mit unterschiedlichen Abständen die Papierblätter einhängen. Achtet darauf, dass sie sich frei drehen können. Denn genau die zarten, fast mobileartigen Bewegungen machen den Reiz dieses luftig-transparenten Raumteilers aus.

Schaut mal:

 

Mit dem DIY-Raumteiler sind wir zu Gast bei den Decorize Kreativas, dem Dings-vom-Dienstag und bei Handmade on Tuesday.

4 Kommentare

  1. Hallo Jutta,
    der Raumteiler ist aber toll geworden. Der gefällt mir mega gut. Leider habe ich gar keine Möglichkeit sowas zu stellen…
    Liebe Grüße
    Silke

    Antworten
    • Libe Silke, danke für dein Kompliment! Manchmal ist reicht es ja auch schon, sich an schönen Dingen zu erfreuen. ;)
      Herzlich grüßt
      Jutta

  2. Servus Jutta!
    Der Raumteiler ist wunderschön und ich hab bei mir zwischen Essplatz und Küche im Moment zufällig auch verschieden große Philodendronblätter hängen. Danke für deine Teilnahme beim DvD und eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    Antworten
    • Danke fürs Kompliment, liebe Elfi! Blätter kann man gar nicht genug haben …;)
      Viele Grüße
      Jutta

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere aktuelle Beiträge: