Heute ist Knüpfen und Knoten angesagt! Wir mögen es sehr, mit diversen Techniken und Materialien ganz unterschiedliche Dinge zu kreieren. Von der Blumenampel, übers Armband, den Traumfänger bis zum Schlüsselanhänger haben wir ein kleines Makramee-Potpourri zusammengestellt.

Wir lieben Knoten: DIY-Makramee-Ideen

Den Anfang machen zwei Blumenampeln. Im Blogbeitrag “Grün hängt ab” lernt ihr mithilfe von Step-by-Step-Bildern beide Knotentechniken kennen. Geknüpft werden die beiden Pflanzenhänger übrigens aus stabiler, melierter Kordel (Artikelnummer ), deren mattes Finish angesagten Sukkulenten besonders gut steht.

Etwas feiner sind die Knoten beim Armband aus Korkstreifen. Dazu wird das tolle Naturmaterial (Artikelnummer ) in feine Streifen geschnitten und dann geknotet. Die innenliegende Silberkordel (Artikelnummer ) sorgt für einen dezenten Glamourfaktor. Aber seht selbst – hier geht’s zum “Armband im Natural-Look“.

Wir lieben Traumfänger! . Der Mix aus schlichten Bändern wie zum Beispiel dünnem Strickbändchen (Artikelnummer ), aus dem das typische Innenleben geknüpft ist, lässigen Fransenkantenbändern (Artikelnummer ), und den zarteren Vertretern wie Häkelspitze (z. B. Artikelnummer

Kleine Geschenkidee gefällig? Die Knotenherzen machen sich gut am Schlüsselbund, hübschen als Charm aber auch die Lieblingstasche auf. Und wer gleich in Serie fertigt, kann ja eins der hübschen Herzen für sich behalten. Geknotet sind die Anhänger aus matt-melierter Kordel (Artikelnummer ). Wenn ihr Lust habt: Hier geht’s zu den Schlüsselanhänger-Herzen.

Mit den Makramee-Ideen sind wir gerne zu Gast bei den Dienstagsdingen, Handmade on Tuesday und der Sommeredition der Decorize-Kreativas. Kommt ihr mit zum Stöbern?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Weitere aktuelle Beiträge: